Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Räuberischer Diebstahl

    Norderstedt (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16.54 Uhr, kam es in Norderstedt, Poppenbüttler Straße, zu einem räuberischen Diebstahl. Ein etwa 25-30-jähriger Mann war dabei beobachtet worden, wie er drei Flaschen Schnaps entwendete. An der Kasse löste der Mann dann lediglich einen Leergutbon ein. Als er von den Angestellten angesprochen und aufgefordert wurde, ins Büro zu kommen, weigerte er sich zunächst. Als er am Ärmel festgehalten wurde, riss der Mann sich los und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25-30 Jahre, kurze, dunkelblonde Haare; Bekleidung: schwarz-graue Jacke, dunkelgraue Uni-Tarnhose. Der Mann hatte den rechten Arm in einem blauen Gipsverband.

Der Mann konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung unerkannt entkommen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Dieb geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Norderstedt unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: