Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060222 - 201 Frankfurt-Riederwald: Mofa-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 48-jähriger Mofa-Fahrer aus Frankfurt ist in den gestrigen Mittagsstunden bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Riederwald schwer verletzt worden.

    Ersten Ermittlungen zufolge war der Zweiradfahrer gegen 12.40 Uhr auf der Straße Am Erlenbruch in Richtung Wächtersbacher Straße unterwegs. In Höhe der Rümelinstraße wollte er links an den dort verkehrsbedingt wartenden Fahrzeugen vorbeifahren. Im gleichen Moment bog aus der Rümelinstraße kommend ein Pkw der Marke Peugeot, der von einem 27-jährigen Offenbacher gesteuert wurde, auf die Straße Am Erlenbruch ein und erfasste dabei den Mofa-Fahrer. Der 48-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. (Karlheinz Wagner, 069 - 755 82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: