Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Mözen/ Bad Segeberg - Rehe vom Eis gerettet

    Mözen/ Bad Segeberg (ots) - Einen ungewöhnlichen Einsatz erlebte ein Beamter der Polizei im Bereich Mözen (bei Bad Segeberg). Der Polizist bemerkte während seiner Streifenfahrt auf dem zugefrorenen Mözener See drei Rehe, welche auf dem Eis lagen. Die Tiere waren nicht in der Lage, das Eis selbstständig zu verlassen, da sie aufgrund der Glätte mit ihren Läufen immer wieder wegrutschten. Die völlig ermüdeten Tiere wurden schließlich von vier Kameraden der herbeigerufenen Freiwilligen Feuerwehr Mözen und dem Polizisten gerettet, man trug die Rehe vom Eis. Nachdem sie sich kurz ausgeruht hatten, sprangen sie in die freie Wildbahn davon.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: