Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Brandstiftung - Verdächtiger ermittelt

Norderstedt (ots) - Die Kriminalpolizei Norderstedt hat aufgrund intensiver Ermittlungen am heutigen Tage eine Durchsuchung bei einem jugendlichen Tatverdächtigen, der für die offensichtliche Brandstiftung eines PKW Smart am 27.12.05 in Norderstedt, Falkenbergstraße, ermittelt werden konnte, durchgeführt. Der Jugendliche hat in der anschließenden kriminalpolizeilichen Vernehmung die Brandlegung an dem Fahrzeug gestanden. Nach Abschluß der polizeilichen Maßnahmen sowie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurde der Jugendliche aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Norderstedt und der Staatsanwaltschaft Kiel werden fortgesetzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: