Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Glatteisunfälle

Kreis Segeberg (ots) - Gestern Abend kam es im Kreisgebiet zu mehreren Glätteunfällen. Insgesamt krachte es 25 Mal in den Abendstunden in der Zeit von 17.00 Uhr bis 01.00 Uhr. Besondere Unfallschwerpunkte waren nicht zu erkennen, der gesamte Kreis Segeberg war betroffen. Bei den Unfällen blieb es überwiegend bei Blechschäden, allerdings wurde in Großenaspe ein Autofahrer leicht verletzt, als er mit seinem PKW ins Schleudern kam und in den Gegenverkehr geriet. In Kisdorf kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, verletzt wurde glücklicherweise niemand. In Höhe des Golfplatzes in Kisdorferwohld landete ein VW-Bus im Graben, auch hier blieb die Fahrerin des Wagens glücklicherweise unverletzt. Die Polizei appelliert noch einmal an die Vernunft der Autofahrer, ihre Fahrweise an die veränderten Straßenverhältnisse anzupassen. ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: