Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Pkw in Brand gesetzt

    Norderstedt (ots) - Pkw in Brand gesetzt:

    Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei in der Ulzburger Straße ein brennender Pkw gemeldet.

    Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug komplett in Flammen, konnte jedoch von der Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Während der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass ein Stückchen weiter ebenfalls ein Pkw brannte. Bei diesem wurden jedoch nur Motorraum und vordere rechte Seite in Mitleidenschaft gezogen.

    Es entstand jeweils ein Sachschaden von 4000 bzw. 3000 Euro.

    Wer Hinweise zu oben genannten Brandstiftungen geben kann, setze sich bitte mit der Kriminalpolizei Norderstedt, Tel.: 040/52806-0, in Verbindung.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: