Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Raub - Täter ermittelt

    Norderstedt (ots) - Versuchter Raub - Täter festgenommen:

    In der Nacht zum Samstag wurde die Polizei in die Ohechaussee gerufen, da dort drei Jugendliche versucht hatten, einem 20-jährigen Norderstedter ein Handy zu rauben.

    Unter Vorhalt eines Messers hatten zwei 17- und 18-jährige Norderstedter sowie ein weiterer 17-jähriger aus dem Bereich der Polizei-Zentralstation Henstedt-Ulzburg den 20-jährigen aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Es blieb aber lediglich bei dem versuchten Raubdelikt, die Polizei wurde sofort verständigt.

    So wurde gleich eine Nahbereichsfahndung eingeleitet, die auch kurze Zeit später zum Erfolg führte. Die drei Jugendlichen wurden vorläufig festgenommen.

    Die eindeutig wiedererkannten Täter streiten zwar ab, ein Messer genutzt zu haben, was jedoch durch Zeugenaussagen widerlegt werden kann.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: