Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist - Flugunfall

    Heist (ots) - Sonntagnachmittag, um 16.52 Uhr, kam es in Heist, auf dem dortigen Flugplatz, zu einem Flugunfall. Ein 53-jähriger Mann aus Elmshorn war mit einem einsitzigen Segelflugzeug mittels Seilwinde auf dem Flugplatz gestartet. Beim Startvorgang kippte das Flugzeug aus bisher ungeklärter Ursache in einer Höhe von etwa 20 Metern nach links und stürzte auf die Startbahn. Der Flugzeugführer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Unbeteiligte Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 25 000 Euro geschätzt.

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung untersucht zurzeit die Ursache des Unfalls.

Über Art und Umfang der Verletzungen des 53-Jährigen können derzeit keine Auskünfte gegeben werden, bei neuen Erkenntnissen wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: