Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Wechselgeldbetrug

    Bad Segeberg (ots) - Trickdiebstahl:

    Am vergangenen Freitagnachmittag konnte eine südländisch aussehende Frau in Bad Segeberger Innenstadtbereich Bargeld erbeuten.

    Sie hatte zunächst in einer Bäckerei in der Kurhausstraße eine Angestellte gebeten, ihr einen 50-Euro-Schein zu wechseln. Sie verwickelte die Verkäuferin kurz darauf so in ein Gespräch, dass sie schließlich mit dem 50-Euro-Schein sowie dem "Wechselgeld" entkommen konnte.

    Kurze Zeit später war die ca. 35-jährige Frau auch in zwei weiteren Geschäften in der Innenstadt erfolgreich. Eine Angestellte hatte den Wechselgeldbetrug schnell bemerkt und nahm noch die Verfolgung der Frau auf, allerdings war diese kurz darauf quasi spurlos verschwunden.

    Die Polizei nimmt diesen Sachverhalt als Anlaß zur Warnung und bittet die Bevölkerung gleichzeitig um Mithilfe.

    Die Täterin wird wie folgt beschrieben:

    - ca. 35 - 40 Jahre - südländisches Aussehen - lange, bis zum Gesäß reichende, schwarze Haare mit Locken - zum Tatzeitpunkt mit schwarzer Umhängetasche - mit pinkfarbenem Oberteil bekleidet

    Wer Hinweise zu der Täterin oder weitere Anmerkungen zu den oben genannten Taten geben kann, melde sich bitte bei der Kriminalpolizei Bad Segeberg, Tel.: 04551/884-0.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: