Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Schwerpunktkontrolle "frisierte Roller"

    Bad Segeberg (ots) - Bad Bramstedt - Schwerpunktkontrolle "frisierte Roller":

    Da der Polizei Bad Bramstedt in der vergangenen Zeit vermehrt zu schnell oder auch "wild" umher fahrende Roller gemeldet wurden, führte sie am Samstagabend eine entsprechende Schwerpunktkontrolle durch.

    Dabei wurden auf dem famila-Parkplatz in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 02.00 Uhr 15 Roller kontrolliert.

    Von den jugendlichen Fahrern werden sich nun zwei wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten haben. Sie hatten ihre Zweiräder so "frisiert", dass sie deutlich schneller als die zugelassenen 50 km/h fuhren. Auf einem Rollenprüfstand konnte bei dem einen Roller die Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h gemessen werden. Bei dem anderen wurde ein vorwerfbarer Wert von 64 km/h ermittelt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: