Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

    Bad Segeberg (ots) - Am 21.06.2005 kam es um 17.25 Uhr in Norderstedt auf der Niendorfer Straße zwischen zwei PKW zu einem Verkehrsunfall mit zusammen 3 verletzten Personen, eine Person wurde davon schwer.

    Ein 24jähriger Norderstedter befuhr mit seinem PKW Polo die Niendorfer Str. in Richtung Norderstedt.

    An der Einmündung zur Zeppelinstraße (Ortsumgehung Fuhlsbüttel) beabsichtigte der Polo-Fahrer zu wenden und seine Fahrt auf der Niendorfer Str. in Richtung Hamburg fortzusetzen.

    Dabei übersah er einen 64jährigen Hamburger, der mit seinem PKW Mercedes die Niendorfer Straße in Richtung Hamburg befuhr.

    Bei dem Zusammenstoß im Einmündungsbereich Niendorfer Str./Zeppelinstraße wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt. Die Beifahrerin des Polo Fahrers, eine 20jährige Hamburgerin, wurde bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge schwer verletzt. Alle drei Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

    Bei der 20jährigen besteht keine Lebensgefahr.

    An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 30.000 Euro!

    Die Niendorfer Str. war während der Bergung der Verletzten für ca. 1 ½ Stunden in Richtung Hamburg gesperrt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: