Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: 14-Jährige überfallen

Bad Segeberg (ots) - Die Polizei in Bad Segeberg sucht einen bislang unbekannten Mann, der am Sonntag, 22.05.05, gegen 01.00 Uhr, versucht hat, ein 14- jähriges Mädchen aus Bad Segeberg zu überfallen. Das Mädchen ging auf dem Wanderweg zwischen Falkenburger Straße und Theodor-Storm-Straße, als sie von einem etwa 25-jährigen Mann mit einer Waffe bedroht wurde. Der Täter versuchte anschließend, dem Mädchen die Oberbekleidung vom Körper zu reißen, ließ allerdings von ihr ab, als sie sich vehement dagegen wehrte und um Hilfe rief. Die 14-Jährige lief nach Hause und schilderte dort das Geschehen. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: - ca. 25 Jahr alt; sportliche Figur; blonde bis braune gegelte Haare; andeutungsweise Segelohren; hochdeutsch sprechend; auffallend schmale/ kleine Augen; Bekleidung: dunkle Jacke mit einem hellen Querstreifen, dunkle Hose. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den beschriebenen Täter geben können. Hinweise nimmt die Kripo in Bad Segeberg unter Tel.: 04551-884-0 entgegen. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: