Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Geschwindigkeitskontrolle in Kaltenkirchen - Eine Fahrerin war betrunken

Kaltenkirchen (ots) - Die Polizei hat heute Vormittag in Kaltenkirchen eine Geschwindigkeitskontrolle mit einem so genannten LAVEG-Gerät durchgeführt. Im Anschluss an die Messung wurden die betroffenen Verkehrs- teilnehmer angehalten und kontrolliert. Insgesamt 24 Fahrerinnen und Fahrer fuhren im Kisdorfer und Kamper Weg schneller als die erlaubten 30 km/h, der höchste Wert wurde mit 53 km/h gemessen. Um 10.44 Uhr wurde eine 52-jährige Frau mit ihrem PKW Seat angehalten, weil sie zu schnell gefahren war. Bei der anschließenden Kontrolle der Frau stellten die Beamten fest, dass sie erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ihres Atemalkohols ergab einen Wert von 1,63 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt. Neben dem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Ge- schwindigkeitsüberschreitung kommt noch ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr auf die Fahrerin zu.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: