Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nachtrag zu dem versuchten Tötungsdelikt in Norderstedt

Norderstedt (ots) - In dem Fall um den verletzten 42-jährigen Polizeibeamten haben die beiden ermittelten Tatverdächtigen Teilgeständnisse abgelegt. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat gegen den 18-jährigen Hauptverdächtigen einen Haftbefehl beantragt, er wird in den Nachmittagsstunden dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Sein 15-jähriger Mittäter ist nach der polizeilichen Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Polizei war den beiden jungen Männern durch umfangreiche Ermittlungen und Hinweise aus der Bevölkerung auf die Spur gekommen.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: