Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten

Norderstedt (ots) - Gestern Abend, gegen 22.30 Uhr wurde in Norderstedt, Ulzburger Straße, ein 54-jähriger Henstedt-Ulzburger mit seinem PKW Ford angehalten. Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass der Mann offensichtlich betrunken mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Eine Überprüfung des Atemalkohols gab den Zeugen recht, es wurde ein Wert von 1,37 Promille errechnet. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Einige Stunden später, gegen 03.35 Uhr stellten die Beamten in Norderstedt, Heidbergstraße, einen 23-jährigen Norderstedter mit seinem PKW Fiat fest. Eine Überprüfung seines Alkoholatems ergab einen Wert von 1,29 Promille. Dem Mann wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: