Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Einbrüche im Kreisgebiet

Kreis Segeberg (ots) - Am Wochenende kam es zu mehreren Einbrüchen im Kreisgebiet. Am Freitag Abend brachen unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses in Henstedt-Ulzburg, Imbarg, auf und entwendeten Schmuck. Am Samstag, gegen 05.30 Uhr schlugen unbekannte Täter eine Scheibe an einer Spielothek in Klein Rönnau ein und lösten den Alarm aus. Die Einbrecher konnten unerkannt entkommen, eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. In der selben Nacht schlugen die Täter in Bad Segeberg, in der Kurhausstraße, die Scheibe an einem Versicherungsbüro ein, entriegelten das Fenster und entwendeten zwei Flachbildschirme, 2 Computer sowie Geld und eine Digitalamera. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Kaltenkirchen, Am Hohenmoor, in eine Wohnung eingebrochen. Nachdem die Täter die Haustür aufgehebelt hatten, entwendeten sie aus der Wohnung Bekleidung.

Gegen 03.35 Uhr bemerkte eine vorbeifahrende Funkstreifen- wagenbesatzung in Henstedt-Ulzburg, Industriestraße, dass an einem Sonderpostenmarkt die Alarmanlage ausgelöst worden war. Bei genauerer Inaugenscheinnahme des Objektes stellten die Beamten dann fest, dass ein Fenstergitter an dem Gebäude umgebogen und das Fenster aufgehebelt worden war. Eine Durchsuchung des Objektes und eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Polizei sucht in allen Fällen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt jede örtliche Polizeidienststelle entgegen.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: