Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verkehrsunfall und Trunkenheit

Norderstedt (ots) - Gestern Abend, um 20.13 Uhr, kam es in Norderstedt, Alter Kirchenweg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 26-jähriger Mann aus Hamburg befuhr mit seinem PKW Audi den Alten Kirchenweg. Er fuhr an einem geparkten Fahrzeug vorbei und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit dem PKW Renault eines 29- Jährigen aus Kaltenkirchen kollidierte. Der Audifahrer überschlug sich mit seinem Fahrzeug und prallte gegen einen geparkten PKW Skoda. Sowohl der 26-Jährige als auch der 29-Jährige wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Unfallfahrer aus Hamburg unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung seines Atemalkohols ergab einen Wert von 1,88 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 25000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn für etwa 75 Minuten gesperrt. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: