Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Autoaufbruchserie geklärt

Kaltenkirchen (ots) - Beamte des Bundesgrenzschutzamtes Frankfurt/ Oder haben am 08.01.05 an der polnischen Grenze einen 21-jährigen Mann aus festgenommen, der offensichtlich mit einer PKW-Aufbruchserie in Kaltenkirchen Anfang Januar in Zusammenhang gebracht werden kann. Als die Beamten an der Grenze seinen PKW kontrollierten, wurde in verschiedenen Hohlräumen am Fahrzeug insgesamt 11 Autoradios gefunden, die jetzt zugeordnet werden konnten. Es handelt sich hierbei um die Taten, die in der Nacht vom 06. auf den 07. Januar 2005 im Bereich Flottkamp, Flottmoorring, Werner-von-Siemens- Straße, Barmstedter Straße, von-Bodelschwingh-Straßeverübt wurden. Der oder die Täter schlugen überwiegend die Scheiben an den Fahrzeugen ein und entwendeten die im Fahrzeug eingebauten Autoradios, 5 von ihnen konnten bereits wieder zugeordnet werden. Ein Zusammenhang zu den Taten im Bereich Itzstedt/Sülfeld/ Henstedt- Ulzburg konnte noch nicht hergestellt werden. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: