Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Glätteunfälle und Sturmeinsätze

Kreis Segeberg (ots) - Am 19.01.05 kam es in der Zeit von 19.00 Uhr - 23.00 Uhr zu insgesamt 16 Unfällen, die auf einsetzende Glätte zurück zu führen waren. Bei sechs Unfällen kam es zu Personenschäden, es wurden insgesamt 7 Personen leicht- und 1 Person schwer verletzt.

Um 22.19 Uhr kam auf der B 206, Höhe Föhrden-Barl, ein PKW Opel nach links von der Fahrbahn ab, der Wagen landete auf einem angrenzenden Acker. Dabei wurde die Fahrerin, eine 26-jährige Bad Bramstedterin schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Beifahrerin, eine 24-jährige Bad Bramstedterin, wurde leicht verletzt. Ein weiterer Mitfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 3000 Euro.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: