Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Großenaspe (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, um 23.30 Uhr in Großenaspe, Hauptstraße, einen 17-jährigen Rollerfahrer kontrolliert, der sofort zugab, seinen Roller "frisiert" zu haben. Nach seinen Angaben hatte er die Drosselung ausgebaut, was dazu führte, dass der Roller anstelle der erlaubten 25 km/h nun 45 km/h fährt. Die Polizei hat zur Überprüfung der Angaben den Roller sichergestellt, dem Jugendlichen droht unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: