Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Raub in der Silvesternacht

Norderstedt (ots) - In der Silvesternacht, gegen 03.45 Uhr, kam es in Norderstedt, am Fahrradstand des Gymnasiums Harksheide, Falkenbergstraße, zu einer Raubtat. Vier bis fünf Jugendliche begaben sich zu zwei dort wartenden jungen Männern (beide 20 Jahre alt) und schlugen ohne Vorwarnung mit Fäusten auf diese ein. Die Opfer wurden dabei nach Wertgegenständen durchsucht. Beide erlitten Gesichtsverletzungen, die ambulant im Klinikum Nord behandelt wurden. Die Täter erbeuteten ein Handy, eine MP3-Player und ca. 20 Euro Bargeld. Einer der Täter soll ein südländisches Aussehen haben. Ein weiterer Täter war von kleiner Gestalt mit einer grauen Jacke. Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-52806-0.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: