Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeibericht Bad Bramstedt

Bad Bramstedt (ots) - 1. Verkehrsunfall-Verursacher flüchtete In Hitzhusen wurde in der Straße "Rodenbeek" der silberfarbene Mitsubishi eines 36-jährigen Mannes aus Berlin beschädigt. Der Wagen war in dem dortigen Wendehammer geparkt und wurde vermutlich am Freitag, 24.12.04, in der Zeit von 15.00 Uhr - 20.00 Uhr angefahren. Der Wagen ist hinten links beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 500 Euro und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Hinweise bitte an die Polizei Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110. 2. Zu Streitigkeiten kam es am Nachmittag des Heilig Abend in Bad Bramstedt. Eine Ehepaar war in einen Streit geraten, in dessen Verlauf der 37-jährige Mann seine 35-jährige Frau schlug. Die Hintergründe des Streites sind unklar. 3. Am frühen Morgen des 25.12.04, gegen 03.50 Uhr, wurden eine 20- jährige Frau und ein 17-Jähriger in einer Discothek verletzt. Die beiden jungen Leuten hielten sich in der Gaststätte "Titanic" auf und wurden im Verlauf des Abends von unbekannten Tätern angegriffen. Die Frau erhielt einen Tritt in den Bauch, der junge Mann erhielt einen Schlag mit einer Flasche. Beide wurden leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Hinweise bitte an die Polizei Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110. 4. Am frühen Morgen des 27.12.04, um 04.31 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil am Bahnhof in Bad Bramstedt, in der König-Christian- Straße, ein Schaukasten beschädigt wurde. Anwohner hatten die Polizei gerufen, weil sie das Klirren einer Scheibe hörten. Als die Polizei anrückte, traf sie auf eine Gruppe Jugendlicher, die zuvor am Bahnhof ausgestiegen war. Wer von ihnen als Täter in Frage kommt, wird derzeit noch von den Beamten ermittelt. Der Schaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: