Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg/Klein Rönnau - Bauwagen des Kindergartens und Container brannten

    Bad Segeberg (ots) - Mehrere Kleinbrände am Wochenende sorgten für Arbeit bei der Polizei. Am frühen Sonntagmorgen, 01.25 Uhr, brannte ein Papiercontainer in Groß Rönnau, Dorfstraße. Wenig später, gegen 03.00 Uhr, brannte ebenfalls ein Papiercontainer in Bad Segeberg, Am Ihlwald. Die Polizei geht davon aus, dass der Inhalt beider Container mutwillig in Brand gesetzt wurde.

    Gegen 09.10 Uhr teilte dann der stellvertretende Bürgermeister von Klein Rönnau der Polizei mit, dass auch der Bauwagen des Kindergartens Klein Rönnau, Waldgruppe, im Ihlwald abgebrannt sei.

    Als die Polizei am Brandort eintraf, war der Bauwagen bereits gänzlich runtergebrannt und die Flammen erloschen. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr alarmiert zu werden.

    Der Bauwagen wurde ausschließlich von den Kindern der Kindertagesstätte Klein Rönnau genutzt. In ihm lagerten u. a. Kleidungsstücke.

    Die Schadenshöhe wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

    Die Kriminalpolizei Bad Segeberg, welche zwischenzeitlich die Ermittlungen aufgenommen hat, kann eine mutwillige Inbrandsetzung nicht ausschließen.

    Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04551/8840 oder über jede andere Polizeidienststelle entgegen.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: