Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Angetrunkener Norderstedter verursachte Verkehrsunfall und flüchtete

    Bad Segeberg (ots) - Am Dienstag, dem 21.09.04, um 21.45 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Norderstedter mit seinem Pkw Hyundai gegen ein Verkehrszeichen vor der Gaststätte "Schweinske" in Norderstedt. Während seine stark angetrunkene Beifahrerin im Auto sitzen blieb, stieg der Mann aus, sah sich den Unfallschaden an und entschloß sich daraufhin, die Unfallstelle zu verlassen. Kurz darauf konnte er von einer Streife des Polizeireviers Norderstedt angehalten werden. Zwar war er nicht so stark betrunken wie seine Beifahrerin, aber 0,54 Promille reichten aus, um sich einer Blutprobe unterziehen zu müssen. Auf seinen Führerschein muß der Norderstedter zunächst verzichten.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: