Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Latendorf - 65 Jahre alter Neumünsteraner starb nach Verkehrsunfall

    Bad Segeberg (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Vormittag auf der Kreisstraße 102 bei Latendorf. Ein 65 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Neumünster kam dabei ums Leben.

    Der Fahrer eines Pkw Opel Corsa war auf der Kreisstraße 102 von Latendorf nach Klein Kummerfeld-Bahnhof unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zunächst auf dem Grünstreifen einen Leitpfosten und prallte dann im weiteren Verlauf frontal gegen einen Alleebaum.

    Durch die Aufprallwucht wurde der Pkw wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, kippte auf die Fahrerseite und blieb ca. 5 m weiter hinter dem Alleebaum auf der Straße liegen.

    Für den 65-jährigen Fahrer aus Neumünster kam jede Hilfe zu spät. Der am Unfallort eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden

    Eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich umgehend bei der Polizeistation Rickling, Tel.: 04328/510, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: