Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Einsätze in Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) - Ruhestörung Heute Nacht, 04.00 Uhr, beschwerten sich Anwohner aus einem Mehrfamilienhaus in der Fritz-Reuter-Straße über laute Musik und Schreien. Am Einsatzort konnte laute Musik festgestellt werden; der alkoholisierte Wohnungsinhaber zeigte sich uneinsichtig und seine Musikanlage wurde sichergestellt. Zusätzlich erhält der Mann eine Anzeige wegen unzulässigem Lärm, was eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit empfindlichen Geldbussen geahndet werden kann.

Unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen Gestern Nachmittag, 19.05 Uhr, wurde mitgeteilt, dass Achtern Karkenbleeck offensichtlich jemand seinen Ölwechsel auf dem dortigen Schulgelände durchgeführt hätte. Am Einsatzort wurde ein umgekippter 5-Liter Eimer mit Altöl und ein Ölfilter SF 90 vorgefunden - die Feuerwehr entsorgte den Abfall. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben - Tel.: 39110

    Trunkenheit Gestern Nachmittag, 14.20 Uhr, wurde hier mitgeteilt, dass in Weddelbrook ein LKW steht, in dem ein Mann sitzt, dem es offen- sichtlich nicht gut geht. Am Einsatzort wurde ein 56-jähriger Bad Bramstedter in seinem Kleintransporter angetroffen und kontrolliert. Da bei dem Mann deutlich Atemalkohol - 2.09 Promille - festgestellt wurde, wurde Blut entnommen und seine Fahrerlaubnis beschlagnahmt.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde um 14.55 Uhr im Tegelbarg ein 61-jähriger Wiemersdorfer mit seinem PKW Peugeot angehalten und kontrolliert. Der Mann war aufgefallen, weil er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der Kontrolle wurde ebenfalls Atemalkohol festgestellt - 1.08 Promille - Blutprobe wurde entnommen

Karl-Heinz Verges, PHK

Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

Telefon (0 41 92) 39 11 11

Telefax (0 41 92) 39 11 19

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: