Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrt in Bad Segeberg

Bad Segeberg (ots) - Die auffällige Fahrweise wurde einem 17-jährigen Motorradfahrer aus dem Zentralstationsbereich Bad Segeberg zum Verhängnis. Die Besatzung eines Streifenwagens fuhr in der Falkenburger Straße in Bad Segeberg hinter dem Zweiradfahrer und bemerkte deutliche Unsicherheiten in der Fahrweise. Das Kraftrad wurde in starken Schlangenlinien geführt, wobei nur noch die Bordsteinkante das Befahren des Bürgersteigs verhinderte. Die Beamten unterzogen den 17-jährigen einer Atemalkoholkontrolle und stellten einen Wert von 1,87 Promille fest. Zur Begründung gab der 17-jährige an, nach einer feuchtfröhlichen Feier am Vorabend mit starkem Hunger aufgewacht zu sein. Kurz entschlossen bestieg man das Kraftrad und machte sich aus dem Segeberger Hinterland auf den Weg nach Bad Segeberg, um dort in einem bekannten Schnellrestaurant den einen oder anderen Burger zu verdrücken. Enttäuscht stellte man fest, dass das Restaurant noch nicht geöffnet hatte und trat den Heimweg an. Die Kontrolle durch die Polizeibeamten dürfte dem 17- jährigen dann endgültig den Tag verdorben haben. Er wurde zu einer Blutprobenentnahme ins Krankenhaus Segeberg verbracht und musste an Ort und Stelle noch seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet zudem eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Leitstelle Telefon: 04551-884 221 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: