Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten - Kreis Segeberg 10-11.04.04

    Bad Segeberg (ots) -

Norderstedt, 10.04.04, 15:10 Uhr

    Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde auf der Friedrich-Ebert-Str. Ortsausgang Norderstedt Richtung Hasloh ein offensichtlich betrunkener Pkw-Fahrer in einem VW Transporter gemeldet. Kurz vor der Bab-Brücke gelang es dem Anrufer den Pkw zu stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle durch den Streifenwagen wurde ein Atemalkoholgehalt von 2,82 %o festgestellt. Auf dem Revier in Norderstedt wurde dem 55-jährigen Fahrer dann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Bad Segeberg, 10.04.04, 15:38 Uhr

    Eine Zeugin zeigte die Trunkenheitsfahrt eines 22-jährigen Segebergers an. Nach intensiver Fahndung konnte der Fahrer in seinem Nissan Micra gegen 17:00 Uhr in der Lübecker Str. gestellt werden. Blutprobe entnommen - der Führerschein wurde bereits aus gleichen Gründen vor einiger Zeit durch die Polizei Segeberg beschlagnahmt.

Wiemersdorf, 11.04.04, 03:00 Uhr

    Durch seine unsichere Fahrweise fiel einem Streifenwagen im Bereich der Bahnhofstr. ein Peugeot auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde ein Atemalkoholgehalt von 1,95 °/oo festgestellt. Dem 25-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, Führerschein beschlagnahmt.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Schmalfeld, Dorfstr., 11.04.04, 04:00 Uhr Ein 36-jähriger aus Henstedt-Ulzburg fuhr mit seinem BMW auf ein stehendes Fahrzeug auf. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 °/oo festgestellt. Blutprobe wurde entnommen, Führerschein beschlagnahmt.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Norderstedt, S-H Str. / Segeberger Chaussee, 11.04.04, 05:15 Uhr Ein 25-jähriger Norderstedter übersah beim Abbiegen den Vorfahrtsberechtigten. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Verursacher Atemalkohl festgestellt (0,97°/oo). Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: