Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

    Bad Segeberg (ots) -

    Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person:

    Am frühen Sonntagmorgen (gegen 05.00 Uhr) befuhr ein 19-jähriger Mann aus dem Kreis Plön die Landesstraße 326 von der BAB 7 kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg.

    Aus noch ungeklärter Ursache erfasste der 19-jährige einen 18- jährigen Fußgänger, der noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag.

    Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, seine 17-jährige Beifahrerin trug leichte Schnittverletzungen davon.

    Da bei dem Fahrer nach einem freiwilligen Atemalkoholtest vorläufige 0,42 Promille festgestellt wurden, folgte eine Blutprobeentnahme. Der Führerschein wird nach vorläufiger Beschlagnahme wieder ausgehändigt.

    Ein DEKRA-Sachverständiger wurde zur Klärung des Verkehrsunfalles hinzugezogen.

    Der Autobahnzubringer musste für ca. zwei Stunden voll gesperrt bleiben.

    Zeugen, die zum Aufschluss der Unfallursache beitragen können, melden sich bitte bei der Polizei-Zentralstation Henstedt-Ulzburg, Tel.: 04193/99130, über Polizeiruf 110 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: