Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Pressemitteilung der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) - Unfallflucht

    Am gestrigen Mittwoch stellte eine 34-jährige Bad Bramstedterin ihren PKW Opel Astra, weinrot, in Bad Bramstedt, Altonaer Straße, am dortigen Haarstudio ab.

Um 17.40 Uhr stellte sie dann fest, dass die vordere, linke Pkw- Seite erheblich eingedrückt war. Weisse Kunststoffanhaftungen waren erkennbar. Die Schadenshöhe am Opel beträgt ca. 2000 EUR

Fahren ohne Versicherungsschutz/Kennzeichen

    Ein Verkehrsteilnehmer meldete gestern Mittag der Polizei einen roten Ford Fiesta, welcher in Weddelbrook, Lohnkamp, ohne Kennzeichen im öffentlichen Straßenverkehr gefahren wurde.

    Bei der Überprüfung wurde ein 27-jähriger Weddelbrooker als Fahrer festgestellt, das Fahrzeug selbt war nicht zum Betrieb zugelassen. Der Weddelbrooker ist der Polizei bereits wegen eines ähnlichen Delikts bekannt.

    Nach kurzem Leugnen räumte der Fahrer ein, das Fahrzeug TÜV-fertig zu machen und eine kleine Proberunde gefahren zu sein.

Fahren ohne Fahrerlaubnis/Versicherungsschutz

    Während einer Streifenfahrt am 17. 03. 2004, 14.55 Uhr, kam den Polizeibeamten in Bad Bramstedt, Oskar-Alexander-Straße, ein Kleinkraftrad der Marke MBK mit blauem Versicherungskennzeichen entgegen.

Fahrer war ein 15 Jahre alter Jugendlicher aus Weddelbrook.

    Die Beamten wendeten den Streifenwagen, um eine genauere Kontrolle des Kradfahrers vornehmen zu können.

    Dieser bemerkte, dass die Polizei auf ihm aufmerksam geworden war. Der Versuch, über die Segeberger Straße/Sommerstedter Straße zu fliehen, misslang.

    Der junge Mann war nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins, das Kraftrad nicht versichert. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

    Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen übergaben die Polizeibeamten den Jugendlichen seiner Mutter.

Karl-Heinz Verges, PHK Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt Telefon (0 41 92) 39 11 11 Telefax (0 41 92) 39 11 19


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: