Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Gartenlaube niedergebrannt

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch, den 10. 03. 2004, bemerkten Anwohner an der Segeberger Chaussee in Norderstedt, auf dem rückwärtigen Grundstück eines Einfamilienhauses, welches sich gegenüber der Einmündung des Glashütter Kirchenweges befindet, einen Feuerschein.

    Die schnell nach der Alarmierung am Einsatzort erscheinende Freiwillige Feuerwehr Glashütte konnte den Brand einer Gartenlaube mit integriertem Wintergarten schnell unter Kontrolle bringen.

    Sie verhinderte insbesondere das Übergreifen des Feuers auf einen Schuppen sowie eine Garage, in der sich ein Tank mit 800 Litern Öl befindet, befand.

    Nach den ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000,- Euro.

    Die ersten Ermittlungen der Kripo Norderstedt am Brandort haben ergeben, dass eine technische Ursache auszuschließen ist. Derzeit ist wahrscheinlich anzunehmen, dass die Brandentstehung im Zusammenhang mit dem Betrieb eines Ölofen zu suchen ist.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: