Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf/Kisdorfer Wohld - Feuer in einem Zweifamilienhaus

    Bad Segeberg (ots) -

    Kisdorf, OT Kisdorfer Wohld - Feuer in einem Zweifamilienhaus:

    Am Mittwoch, den 10.12.03, bemerkte ein Bewohner eines Zweifamilienhauses in Kisdorf, Ortsteil Kisdorfer Wohld, gegen 02.20 Uhr Brandgeruch im Haus.

    Der Bewohner weckte die übrigen drei Bewohner des Hauses, so dass sich noch alle in Sicherheit bringen konnten. Beim Herauslaufen haben die Bewohner leichte Rauchvergiftungen erlitten, wodurch sie im Krankenhaus Kaltenkirchen behandelt werden mussten.

    Trotz des schnellen Einsatzes der gesamten Amtsfeuerwehr des Amtes Kisdorf sowie der Feuerwehr Kaltenkirchen mit ca. 90 Einstazkräften ist das Haus stark heruntergebrannt.

    Am heutigen Vormittag werden die Ermittlungen der Kriminalpolizei Norderstedt im Brandobjekt aufgenommen. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest. Es dürfte ein Schaden von ca. 300.000,- Euro entstanden sein.

    Die Sperrung der Segeberger Straße, die seit Brandausbruch andauerte, wurde um 09.20 Uhr wieder aufgehoben. Der Straßenverkehr wurde zwischenzeitlich für die meist ortskundigen Verkehrsteilnehmer abgeleitet.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: