Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung der Polizei Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) -

Bad Bramstedt -

    Verkehrsunfall mit Flucht:

    Am 22.11.03, um 21.03 Uhr, meldete ein Bad Bramstedter, dass ein Pkw im Lohstücker Weg gegenüber dem Parkplatz "Bella Italia", gegen die Lärmschutzwand fuhr und anschließend flüchtete. Bei dem Pkw soll es sich um einen dunklen 3'er BMW mit Itzehoer Kennzeichen gehandelt haben. An der Lärmschutzwand entstand ein Sachschaden von 500,- Euro. Die Polizei Bad Bramstedt bittet unter der Tel.: 04192/39110 um sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können.

    Trunkenheitsfahrt:

    Ein 29-jähriger Autofahrer aus dem Bereich der Polizei- Zentralstation Henstedt-Ulzburg, wurde am 22.11.03, um 17.20 Uhr, aufgrund seiner defekten Beleuchtung im Dahlkamp angehalten und überprüft. Bei der Überprüfung wurde deutlicher Alkoholgeruch bei dem Fahrer festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab den vorläufigen Wert von 0,98 Promille, woraufhin eine Blutprobenentnahme folgte.

    Schwerer Verkehrsunfall auf der B 206:

    Am 23.11.03, um 16.43 Uhr, mussten auf der B 206 mehrere in Richtung Bad Bramstedt fahrende Fahrzeuge anhalten, da ein vor ihnen fahrendes Fahrzeug auf den Kartoffelhof fahren wollte. Ein mit hoher Geschwindigkeit, in die gleiche Richtung fahrender 19- jähriger Opelfahrer aus Bad Bramstedt, fuhr fast ungebremst auf die haltenden Fahrzeuge auf. Ein 19-jähriger Bad Bramstedter und eine 21-jährige Neumünsteranerin, die auf der Rücksitzbank eines der haltenden Fahrzeuge saßen, wurden durch die Wucht der Kollision im Pkw eingeklemmt. Beide Personen konnten erst durch die Feuerwehr befreit werden und wurden mit schwerverletzt in die Universitätsklinik Kiel eingeliefert. Zwei leichtverletzte Unfallbeteiligte wurden mit leichten Verletzungen in die Paracelsiusklinik Kaltenkirchen verbracht.

    Die B 206 blieb während der Zeit von 16.43 bis 18.00 Uhr voll gesperrt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: