Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung der Polizei Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) -

Bad Bramstedt -

    Körperverletzung:

    Am 08.11.03 um 09.30 Uhr kam es in Bimöhlen im dortigen Pflegeheim zu einer Körperverletzung. Ein 19-jähriger Patient schlug dabei einer 34-jährigen Schwester mit der Faust ins Gesicht und trat ihr gegen ihr Schienbein. Es wurde durch den Kreis Segeberg die Unterbringung im Psychiatrischen Klinikum Rickling angeordnet.

    Verkehrsunfallflucht:

    In der Nacht vom 07.11.03 auf den 08.11.03 kam es in der Graf- Stolberg-Straße 46 in Bad Bramstedt zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 39-jähriger Bad Bramstedter parkte seinen PKW Audi am rechten Fahrbahnrand. Als er am Morgen zu seinem PKW kam, stellte er eine Beschädigung an der Fahrertür fest, die vermutlich durch einen weißen größeren PKW entstand. Es entstand ein Sachschaden von 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter 04192/3911-0 entgegen.

    Versuchter Raub:

    Am 05.11.03 versuchte ein 13-jähriger Wiemersdorfer einem ebenfalls 13-jährigen Bad Bramstedter unter Androhung von Schlägen sein Handy abzunehmen. Als der Bad Bramstedter dies nicht herausgeben wollte, wurde er von dem Wiemersdorfer geschlagen. Da das Kind noch strafunmündig ist, wurde dem Jugendamt ein Bericht zugesandt.

    Trunkenheitsfahrt:

    Am 09.11.03 um 20.10 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW, der im Bissenmoorweg in Schlangenlinien geführt werden sollte. Das Fahrzeug konnte von einer Streife der Polizei gestoppt werden. Bei dem 37 Jahre alten Kieler wurde Atemalkohol festgestellt. Ein Test mit dem Atemalkoholmessgerät ergab einen vorläufigen Wert von 2,21 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Ein Führerschein wurde nicht mitgeführt. Dieser wird folglich zu einem späteren Zeitpunkt für eine Weile abgegeben werden müssen.

    Diebstahl aus Lkw:

    Am 10.11.03 um 09.45 Uhr wurde einem 27-jährigen Neumünsteraner aus seinem offenen Lkw der Firma Eismann im Vagethweg in Bad Bramstedt sein hellgrünes Nokia 3410 Handy im Wert von 400 Euro entwendet. Hinweise erbittet die Polizei Bad Bramstedt unter der Tel.Nr.: 04192/3911-0.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: