Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt, Neumünsterstraße / Schlägerei zwischen zwei Bewohnern der Landesunterkunft Boostedt und einem Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes

Bad Segeberg (ots) - Am späten Dienstagabend, den 19.07.16, kam es in der Landesunterkunft Boostedt zu einer Schlägerei zwischen zwei Bewohnern der Landesunterkunft Boostedt und einem Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes. Ein albanischer Bewohner der LUK Boostedt störte sich an einem Kontakt zwischen einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und zwei weiblichen Bewohnern der Unterkunft. Gegen 23.00 Uhr kam es deswegen zunächst zu einer verbalen und kurz darauf zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde dabei von zwei albanischen Bewohnern (30 und 18 Jahre alt) gleichzeitig mit Faustschlägen attackiert, woraufhin er sich wehrte. Die Männer wurden bereits vor dem Eintreffen der Polizei durch weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes voneinander getrennt. Der Sicherheitsbedienstete und der 30-jährige Bewohner erlitten Verletzungen im Gesicht. Sie wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: