Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Prisdorf
Versuchte Raubtat am Bahnhof

Bad Segeberg (ots) - Gestern Morgen ist es im Bereich des Bahnhofs zu einer versuchten Räuberischen Erpressung gekommen.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen sprach ein 19-jähriger Uetersener einen ebenfalls 19-jährigen Mann aus dem Kreis Pinneberg an und forderte ihn auf, ihm seine Jacke zu geben. Da sich der Mann aus dem Kreis Pinneberg weigerte, zückte der Mann aus Uetersen einen Seitenschneider und bedrohte sein Opfer damit. Auch stieß der Täter verbale Drohungen aus. Als zwei Passanten dem Opfer zu Hilfe kamen, ließ der Mann von seinem Vorhaben ab.

Der Mann aus Uetersen war alkoholisiert, möglicherweise stand er auch unter Drogeneinfluss. Die eingesetzten Beamten fanden bei dem Mann den besagten Seitenschneider sowie eine geringe Menge an Drogen und stellten diese sicher. Im weiteren Verlauf entnahm ein Arzt auf der Wache dem jungen Mann eine Blutprobe.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: