POL-SE: Barmstedt - Sprayer verunstalten die Barmstedter Innenstadt

Barmstedt (ots) - Am vergangenen Wochenende ist es im Bereich der Innenstadt zu diversen Sachbeschädigungen an Fahrzeugen und Gebäuden gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Bisher unbekannte Täter sprühten ihre Tags gestern in der Zeit von Mitternacht bis etwa 6.30 Uhr in der Früh insbesondere auf geparkte PKW und LKW sowie auf Fensterrahmen, Türen, Schaufenster und Hauswände von Wohn- und Geschäftshäusern.

Die Sprayer zogen mit ihren bunten Sprühdosen durch die Straßen Kuhberg, Küsterkamp, Am Markt, Königstraße, Neue Straße sowie durch die Marktstraße und verursachten durch ihre illegalen Handlungen einen Sachschaden von bisher geschätzten 10.000 Euro.

Die Ermittler der Polizeistation Barmstedt haben bereits 24 Strafanzeigen aufgenommen und gehen davon aus, dass weitere Anzeigen folgen werden.

Insgesamt wurden mindestens 11 Kraftfahrzeuge, diverse Wohn- und Geschäftshäuser sowie das Rathaus mit Schmierereien mit zum Teil beleidigenden Texten versehen.

Vor diesem Hintergrund hat die Stadt Barmstedt heute Morgen eine Belohnung für die Ermittlung der Täter und Aufklärung dieser Straftaten in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Beamten unter 04123-684080 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: