Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rickling, Kreisstraße 114 / Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen kam es auf der K 114 bei Rickling, an der Anschlussstelle B 205, zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Eine 36-jährige Fahrerin eines Mitsubishis aus Bad Segeberg befuhr gegen 07.30 Uhr die Abfahrt der B 205 in Richtung K 114 und wollte nach links abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 34-jährigen Seat-Fahrers aus Neumünster, der die K 114 aus Neumünster kommend in Richtung Rickling fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß bei dem beide Fahrer schwer verletzt wurden. Die 36-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Es besteht Lebensgefahr. Der 34-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Anschlussstelle Rickling (B 205) musste in Richtung Bad Segeberg bis etwa 09.00 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der B 205 wurde nicht beeinträchtigt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: