Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Seth: Garagenbrand - Ermittlungen zur Brandursache dauern an

Seth: (ots) - Nach einem Garagenbrand am gestrigen Abend in der Hauptstraße ermittelt nun die Kriminalinspektion Bad Segeberg. Der Brandort ist nach Abschluss der Löscharbeiten für die weiteren Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache beschlagnahmt worden.

Polizei und Feuerwehr eilten gegen 17.40 Uhr zum Einsatzort. Die Löscharbeiten dauerten Stunden, bis in den späten Abend hinein, an. Dafür musste die Hauptstraße voll gesperrt werden, weshalb die Polizei eine Rundfunkdurchsage veranlasste.

Durch die Flammen war eine große Garage zerstört worden. Darin befand sich ein Pkw. Das benachbarte Wohnhaus ist durch Rauch in Mitleidenschaft gezogen worden. Zur Schadenshöhe kann noch keine Aussage gemacht werden.

Erst am vergangenen Mittwochabend hatte in Seth ein Gartenhaus gebrannt. Hier dürfte der Schornstein des zur Brandausbruchszeit betriebenen Kamins brandursächlich gewesen sein. Das Dach hatte sich in dem Bereich entzündet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: