Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg, Ziegelstraße / Verdacht des Warendiebstahls führt zum Auffund von Betäubungsmitteln

Bad Segeberg (ots) - Der ursprüngliche Verdacht auf einen Warendiebstahl konnte gegen einen 16-jährigen Segeberger nicht bestätigt werden, jedoch fand die Polizei bei dem Jugendlichen eine Tüte mit Marihuana und ein Klappmesser.

In einem Einkaufsmarkt in der Ziegelstraße in Bad Segeberg fiel gestern, gegen 17.30 Uhr, einem Kaufhausdetektiv ein 16-jähriger Segeberger auf. Er meldete den Vorfall der Polizei.

Die Polizeibeamten übergaben den Minderjährigen in die Obhut seiner Eltern und leiteten ein Strafverfahren ein.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Markus Zierke
Telefon: 04551 / 884 - 2022
E-Mail: markus.zierke@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: