Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Polizei sucht nach weiteren Zeugen nach einer Verkehrsunfallflucht

Norderstedt (ots) -

In der Nacht zu heute, 16.11.14 gegen 01:00 Uhr, wurden mehrere 
Anwohner auf Grund von einem Knall und quietschenden Reifen auf einen
Unfall in der Ohechaussee/Tannenhofstraße aufmerksam.
Der bislang noch unbekannte Fahrer eines BMW befuhr nach ersten 
Erkenntnissen die Ohechaussee  in Richtung Segeberger  Chaussee und 
wollte wohl nach links in die Tannenhofstraße einbiegen.  Hierbei 
verlor er offensichtlich die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte 
gegen eine Mauer. Die Mauer und eine Laterne wurden beschädigt. 
Zeugen beobachteten, wie  zwei männliche Personen, ca. 30 Jahre alt, 
flüchteten. Hierbei handelt es sich vermutlich auch um Insassen des 
Unfallautos.  Eine Person wird als auffällig groß und eine mit Glatze
beschrieben. Ein 34jähriger Norderstedter wurde von der Polizei am 
Unfallort angetroffen. 
Die Polizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Das 
Fahrzeug wurde zur Beweissicherung beschlagnahmt.   
Hinweise werden unter 040 528 060 entgegen genommen. 
 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: