Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg/A 23: Groß angelegte Verkehrskontrolle am gestrigen Tag (13.11.14)

Pinneberg (ots) -

Insgesamt 18 Beamte und Beamtinnen des Polizei-Autobahn- und 
Bezirksreviers Pinneberg mit Unterstützung aus Neumunster, 
kontrollierten auf dem Parkplatz Forst  Rantzau in Richtung Norden in
der Zeit zwischen 10:00 und 15:00 Uhr rund 150 Fahrzeuge.
Neben allgemeinen Verkehrskontrollen, war  die Überwachung der 
Geschwindigkeit ein Schwerpunkt der Aktion. 
In 36 Fällen wurden so genannte Kontrollberichte, zumeist wegen nicht
mitgeführtem Verbandsmaterial, gefertigt.
Des Weiteren kam es zu Verstößen gegen die Ladungssicherung. Ein 
Fahrzeug  wurde stillgelegt.
Bei einem 33jähriger Fahrer, der bereits am Vortag in eine Kontrolle 
geraten ist, verlief ein Drogenschnelltest positiv, eine Blutprobe 
wurde entnommen. Hier steht ein Fahrverbot im Raum.
Ein weiterer Fahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 
um 50 km/h, er muss  vermutlich mit dem Entzug des Führerscheins 
rechnen. 


 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: