Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Holm: Nach Kollision zwischen Fußgänger und Pkw am Holmer Kreisel -Unfallverursacher möge sich melden

Holm: (ots) - Die Holmer Polizeiaußenstelle bittet den Unfallverursacher, der am Donnerstagmorgen (6.11.) einen Fußgänger am Holmer Kreisel angefahren und zu Fall gebracht hat, sich zu melden.

Der Gesuchte war mit einem dunklen Kombi in Richtung Uetersen unterwegs. Am Kreisel übersah er einen 21-Jährigen, der gerade über den Zebrastreifen ging. Es kam zur Kollision. Der Unfallfahrer erkundigte sich nach dem Befinden und fragte, ob ein Krankenwagen kommen solle. Der Gestürzte war aber derart unter dem Einfluss des Geschehens, dass er gar nicht realisierte, was überhaupt geschehen war. Er war bei dem Unfall leicht verletzt worden. Beide setzten ihre Wege fort.

Der Fahrer des Kombis soll deutsch und Mitte 20 sein. Er trug einen Blaumann mit Aufschrift. Er hat kurzes, dunkles Haar und trägt eine Brille. Er möge sich bitte melden. Auch Zeugen, die Hinweise zum Unfallfahrer geben können, sollten sich melden unter der Tel. 04103/2165

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: