Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Netto-Markt überfallen - Täter flüchtig - Hinweise erbeten

Norderstedt: (ots) - Die Kriminalpolizei in Norderstedt bittet um Hinweise zu zwei flüchtigen jungen Tätern, die am Samstagabend, gegen 20.50 Uhr, den Netto-Markt in der Segeberger Chaussee überfallen haben.

Unter Vorhalt einer Pistole wurde die Herausgabe von Bargeld aus einer Kasse erzwungen. Nach Erhalt der Beute wurde ein Reizgas in den Ladenbereich verschossen. Angestellte und Kunden blieben unverletzt, hatten aber alle kurzzeitig Hustenreiz verspürt. Rettungswagen waren vor Ort.

Die Polizei leitete unterstützt von Hamburger Kräften umgehend eine großangelegte Fahndung ein. Doch die Täter konnten entkommen.

Mit der vorliegenden Täterbeschreibung bittet die Polizei um Hinweise.

Der Haupttäter soll etwa 16 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Er spricht fließend Deutsch. Seine untere Gesichtspartie verbarg er hinter einem schwarzen Schal. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Kapuzenjacke und eine dunkle Sporthose.

Sein Komplize wird auf ebenfalls zirka 16 Jahre geschätzt. Er ist ungefähr 1,75 Meter groß. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Hose und eine graue Jacke.

Täterhinweise bitte an die Tel. 040-52806-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: