Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek, Hagenkamp / Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall auf eine Rentnerin

Bad Segeberg (ots) - Heute Mittag kam es in Halstenbek zu einem Raubüberfall auf eine Rentnerin. Gegen 12.00 Uhr verließ die 91-Jährige aus Halstenbek die S-Bahn 3 (Hamburg Altona-Halstenbek) und ging über den "Hagenwisch" in Richtung "Holstentwiete". Plötzlich wurde sie von hinten zu Boden geschubst. Ein Mann riss ihr dann ihren Brustbeutel mit einem dreistelligen Bargeldbetrag vom Hals und flüchtete in Richtung Hagenwisch/S-Bahnhof. Die Rentnerin verletzte sich am Knöchel und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht jetzt nach einem vermutlich etwa 20-25 Jahre alten, hellhäutigen Mann von normaler Statur. Er trug ein Basecap mit einem weißen Schirm und war ansonsten dunkel gekleidet. Zum Zeitpunkt des Raubes parkte ein gelber Postwagen oder DHL-Servicewagen in Tatortnähe. Die Kriminalpolizei bittet den Fahrer und auch eventuelle weitere Zeugen, sich unter 04101-2020 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: