Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist: Bei Rückwärtsfahrt - Auto bringt Rentnerin auf Fahrrad zum Sturz - Wer ist die unbekannte Fahrerin?

Heist: (ots) - Nach einem Unfall zwischen einem rückwärts fahrenden Auto und einer Radfahrerin auf dem Netto-Parkplatz am Samstagvormittag gegen 10.40 Uhr in der Wedeler Chaussee wird jetzt nach der unfallflüchtigen Autofahrerin und Zeugen gefragt.

Die 78-jährige Radfahrerin aus Heist war nach dem Einkaufen gerade auf ihr Fahrrad gestiegen, als rückwärts aus einer Parklücke ein dunkler Kombi fuhr. Der Wagen berührte sie am Bein, so dass die Rentnerin stürzte und mit dem Kopf voran auf dem Boden aufschlug.

Die Fahrerin des Kombis (Pi-LP ???) soll den Anstoß offenbar bemerkt haben, denn sie drehte sich noch um, bevor sie in Richtung Wedel davonfuhr. Auszuschließen ist nicht, dass die Fahrerin aus ihrer Perspektive nicht gesehen hat, dass die Radfahrerin am Boden lag, teilte eine Angehörige mit.

Die Rentnerin war bei dem Unfall leicht verletzt worden. Sie kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus, konnte nach ambulanter Behandlung zwar entlassen werden, leidet aber bis heute an den Prellungen und Hämatomen im Gesicht.

Die Fahrerin des dunklen Kombis bzw. auch Zeugen, die Angaben zu dieser machen können, sollten sich melden auf der Wache in Uetersen unter der Tel. 04122-70530.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: