Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel, Hafenstraße / Nach Unfall weitergefahren, Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) - Am 19.02.14, gegen 10.45 Uhr, befuhr ein 48jähriger Wedeler mit seinem Opel Astra die Hafenstraße in Fahrtrichtung Schulauer Straße. Ihm kam direkt am Anfang der Hafenstraße ein dunkelgrüner Opel Vectra einer älteren Baureihe entgegen. Da die Fahrbahn sich hier verengt, lenkte der Fahrer seinen Opel Astra an den rechten Fahrbahnrand, um dem Entgegenkommenden Platz zu machen. Trotzdem berührten sich beide Fahrzeuge an den Außenspiegeln, so dass beim Astra das Glas des linken Spiegels splitterte und das Gehäuse abgerissen wurde. Am Astra entstand ein Schaden in Höhe von zirca 200 Euro. Der dunkelgrüne Vectra fuhr trotz des Unfalls weiter und bog in die Straße "Rollberg" ab. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem dunkelgrünen Opel Vectra machen können, sich unter 04103 - 501 80 zu melden. Bei dem Opel Vectra müsste ebenfalls der Spiegel an der Fahrerseite beschädigt sein.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: