Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Silberner PKW fuhr 75 Jahre alte Frau und ihren Hund an und flüchtete; Polizei sucht Zeugen

Norderstedt; Harksheide (ots) - Am vergangenen Samstag, 01.02.2014, gegen 16.25 Uhr, überquerte die 75 Jahre alte Geschädigte aus Norderstedt mit ihrem Hund an der Leine die Ulzburger Straße in Höhe der Nummer 360 von Westen nach Osten. Zu der Zeit befuhr ein silberner PKW die Ulzburger Straße in Fahrtrichtung Norden. Der PKW kollidierte auf der Höhe der Nummer 360 mit der 75jährigen und ihrem Hund, so dass die Frau zu Boden fiel und auf ihren Kopf stürzte. Der Fahrer des silbernen PKW fuhr, ohne anzuhalten und sich zu kümmern, weiter. Laut Zeugenangaben soll er sich mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Norden von der Unfallstelle entfernt haben. Die 75jährige hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht. Sie wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht. Ihr Hund wurde in die Tierklinik Norderstedt verbracht.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben zu dem silbernen PKW oder dem Fahrer machen können, sich bei der Polizei in Norderstedt-Mitte unter 040-535362-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: