Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ein Toter bei Großbrand eines Einfamilienhauses

Elmshorn (ots) - Elmshorn Toter bei Großbrand eines Einfamilienhauses

Am frühen Sonntagmorgen ist bei einem Großfeuer in Elmshorn in der Eckermannstraße eine Person in den Flammen ums Leben gekommen. Hierbei handelt es sich vermutlich um den gehbehinderten 84 jährigen Bewohner des Hauses. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei war mit vier Streifenwagen neben diversen weiteren Rettungskräften an dem Einsatz beteiligt. Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Daher können zur Brandursache sowie der Schadenshöhe zurzeit keine Aussagen getroffen werden.

Ein ausführlicher Pressebericht vom Kreisfeuerwehrverband Pinneberg folgt in Kürze.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Stefan Scholz
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Stefan.Scholz@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: