Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt, Norderstedter Straße / Vier Verletzte nach Glätteunfall

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwochabend, den 01.01.14, kam es bei Bönningstedt zu einem Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt wurden. Eine 29-jährige aus Hamburg fuhr mit einem Peugeot 206 auf der Kreisstraße 5 (Norderstedter Straße) in Richtung Norderstedt. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf spiegelglatter Fahrbahn kam sie gegen 20.20 Uhr ins Schleudern und stößt mit einem entgegenkommenden 77-jährigen aus Bönningstedt in seinem Toyota Yaris frontal zusammen. Die 29-jährige und ein 35-jähriger Mitfahrer aus Hamburg wurden leicht verletzt ins Albertinen-Krankenhaus gebracht. Der 77-jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Er und seine schwerverletzte Beifahrerin, eine 86-jährige aus Bönningstedt, wurden mit Rettungswagen in die Asklepios-Klinik Nord Heidberg gebracht. Der Sachschaden liegt bei 11.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: